1. Atemschutzübung 2018

Am Dienstag, den 27.02.2018 trafen sich die Atemschutzgeräteträger der FF Garching/Alz zur 1. Atemschutzübung dieses Jahr.

Neben der jährlichen Pflichtunterweisung gemäß der Feuerwehrdienstvorschrift und den Unfallverhütungsvorschriften erhielten die Atemschutzgeräteträger eine Unterweisung in die Handhabung der neuen Atemschutzbegurtungen, welche im Ernstfall auch zur Selbstrettung genutzt werden kann.

Des Weiteren wurde das Ausrüsten mit Atemschutz im Feuerwehrfahrzeug einschließlich vorgeschriebener Einsatzkurzprüfung der Gerätschaften geübt.

Am Ende der Übung wurde schließlich noch das Einschätzen von gefährlicher Brandausbreitung im Atemschutzeinsatz anhand eines neuen, durch den Landesfeuerwehrverband herausgegebenen, Handlungsschemas (die sogenannte Atemschutzampel) besprochen.

Der Übungsabend stand somit ganz im Zeichen des Eigenschutzes und soll somit die Grundlage für ein immer gesundes Heimkehren vom Einsatz schaffen.