Neue Schutzausrüstung für unsere aktive Wehr

Im letzten Jahr konnten wir die in die Jahre gekommene Schutzkleidung unserer Atemschutzgeräteträger, bestehend aus Überjacke und Überhosen in der höchsten Schutzstufe für die Brandbekämpfung, erneuern.

Dieses Jahr wurden nun auch die restlichen Feuerwehrfrauen und -männer mit neuer Schutzkleidung ausgerüstet, welche zwar eine niedrigere Schutzstufe aufweist, jedoch in Optik und Ausstattung der für die Atemschutzgeräteträger beschafften Kleidung in nichts nachsteht.

Beide Schutzkleidungen sind nach DIN EN 469 und mit Reflexbestreifung für den sicheren Einsatz im Straßenverkehr zugelassen.

Der Hersteller HF-Sicherheitskleidung aus Vohburg, konnte unsere Anforderungen bei der Ausstattung ideal umsetzen.

Finanziert wurde die Beschaffung durch Spenden der Bevölkerung sowie aus Mitteln der Gemeinde.

Die FF Garching bedankt sich daher bei allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung.

/LH-WB-ML